News

Gemalto bietet Kunden mit NetApp erhöhte Datensicherheit für Cloud-, Hybrid- und lokale Datenspeicher-Deployments

Die Integration von Gemalto SafeNet KeySecure mit NetApp ermöglicht die zentrale Schlüsselverwaltung für Tausende Volumes in verschiedenen Clustern

Amsterdam, 03. April 2018 – Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen im Bereich digitale Sicherheit, gibt heute bekannt, dass SafeNet KeySecure zur Nutzung mit der aktuellen Version der Datenverwaltungslösung NetApp® Volume Encryption (NVE) validiert wurde. Folglich müssen NetApp Kunden nicht das gesamte Laufwerk verschlüsseln. Stattdessen können sie eine granulare Verschlüsselung auf Volume-Ebene durchführen - ohne zusätzliche Kosten für Laufwerke mit Selbstverschlüsselung, jedoch bei gleichzeitiger Beibehaltung wichtiger Vorteile wie etwa zentrale Schlüsselverwaltung, Zugriffskontrolle, bessere Compliance und hohe Verfügbarkeit.

Der Datenschutz und die Datensicherheit genießen in Organisationen nach wie vor hohe Priorität, insbesondere im Hinblick auf Branchenstandards wie den US-amerikanischen Standard für das Gesundheitswesen HIPAA oder den Zahlungskartenstandard PCI-DSS sowie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union. SafeNet KeySecure sorgt dafür, dass kryptografische Verarbeitung, der Einsatz der Sicherheitsrichtlinien und das Schlüsselmanagement zentral erfolgen. Gleichzeitig bietet das Produkt den Kunden von NetApp die Möglichkeit, Verschlüsselungscodes zentral und separat von den verschlüsselten Daten zu speichern und zu verwalten. Das gewährleistet die notwendige Sicherheit und vereinfacht die Compliance.

„Daten zählen für Unternehmen mittlerweile zu den wertvollsten Gütern. Doch wie bei allem wertvollen sind Kriminelle darauf aus, ihrer habhaft zu werden“, sagt Todd Moore, Senior Vice President bei Gemalto für Verschlüsselungsprodukte. „Die Gesetzgebung wie in Deutschland beispielsweise die DSGVO, die ab 25. Mai gilt, zwingt Unternehmen dazu, Verstöße zu melden. Dann gelten keine Ausflüchte mehr. Diese erhöhte Aufmerksamkeit bedeutet, dass Organisationen Mittel und Wege finden müssen, mit denen sie den Zugriff auf ihre Daten kontrollieren und den Einsatz der notwendigen Tools zum Schutz dieser Daten sicherstellen können.“

Die Lösung Gemalto SafeNet KeySecure baut auf dem Data-Fabric-Softwarekonzept von NetApp auf, dass die Datenverwaltung in der Cloud und vor Ort vereinfacht und integriert, um den digitalen Wandel zu beschleunigen. Die Kunden verfügen über eine fein abgestimmte Verschlüsselung der Daten und bewahren die Codes separat auf. Zudem steht es ihnen frei, beliebige Speichermedien und flexible Bereitstellungsoptionen, Prüfnachweise, die Aufgabentrennung und die Ökosystemunterstützung zu nutzen.

„Das NetApp Alliance-Partnerprogramm ermöglicht es uns, mit den Besten und Intelligentesten der Branche zusammenzuarbeiten, um die Anforderungen an die Speicher- und Dateninfrastruktur der heutigen komplexen Unternehmensumgebungen zu erfüllen“, fügt Deepak Visweswaraiah, Senior Vice President der Manageability Products and Solutions Group von NetApp hinzu. „Durch die Zusammenarbeit mit dem Weltmarktführer für digitale Sicherheit können wir unseren Kunden jetzt die Gewissheit geben, dass ihre Daten sicher sind und den gesetzlichen Vorgaben entsprechen.“

Weitere Informationen über Gemalto SafeNet KeySecure:

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit mit einem Umsatz von 3 Milliarden Euro im Jahr 2017 und Kunden in über 180 Ländern. In einer zunehmend vernetzten Welt schaffen wir Vertrauen.

Von sicherer Software bis Biometrie und Verschlüsselung können Unternehmen und Behörden mit unseren Technologien und Services Identitäten authentifizieren und Daten schützen, um Sicherheit zu gewährleisten und Dienste in persönlichen Geräten, vernetzten Objekten und der Cloud zu ermöglichen.

Gemalto bietet Lösungen am Puls des modernen Lebens, von Zahlungssystem bis zur Unternehmenssicherheit und dem Internet der Dinge. Wir authentifizieren Personen, Transaktionen und Objekte, verschlüsseln Daten und bieten neue Möglichkeiten für Software. Wir ermöglichen unseren Kunden, sichere digitale Dienste für Milliarden Menschen und Dinge zu liefern.

Unsere mehr als 15.000 Mitarbeiter arbeiten in 114 Niederlassungen, 43 Personalisierungs- und Rechenzentren sowie 35 Forschungs- und Softwareentwicklungszentren in 47 Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gemalto.com oder folgen Sie uns auf Twitter unter @GemaltoDE.

NETAPP, das NETAPP Logo und die unter http://www.netapp.com/TM aufgeführten Marken sind Marken von NetApp Inc. Andere Firmen- und Produktnamen sind gegebenenfalls Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Pressekontakt

Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG

Ferdinand Kunz
Simon A. Löfflad

Telefon: 089 747470580
E-Mail: gemalto@kafka-kommunikation.de​

Zurück