Check Point verstärkt die Unter­stützung seiner Distri­bu­toren

Neues Markplatz-Programm soll dabei helfen, neue Kunden und Bereiche zu gewinnen. Beginnend mit Arrow Electronics und Ingram Micro, erhalten die Partner Marketing Support, flexible Finanzierung und Consumption Models. Vor allem der Zugang zu Cloud-Sicherheitslösungen soll Kunden so erleichtert werden

SAN CARLOS, Kalifornien – 21. August 2020 – Sicherheitsforscher von Check Point® Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP), einem weltweit führenden Anbieter von Cyber-Sicherheitslösungen, startet ein neues Marktplatz-Programm, um den Distributoren unter die Arme zu greifen. Ziel ist es, vor allem für die Cloud-Sicherheitslösungen neue Kunden und Bereiche zu begeistern. Das Programm fußt auf dem Partner Growth Program, das im Januar eingeführt wurde, um den Channel zu stärken.

Check Point reagiert auf den Hang von Kunden, zu Cloud-Marktplätzen zu greifen, um sofort und einfach Zugriff auf Programme und Sicherheitslösungen zu erhalten, die ihren Geschäftsmodellen entsprechen. Gleichzeitig müssen sich Reseller neue Ansätze ausdenken, um neue Segmente von Kunden ausfindig zu machen und zu überzeugen. Daher hat sich Check Point in Europa mit Arrow und den USA mit Ingram Micro zusammengetan, um den Partnern ihr Arbeitsleben zu vereinfachen.

Peter Wilkens, Head of Channel Germany bei Check Point, erläutert das Programm: „Traditionelle Geschäftsmodelle, Produkte, Technologien und Dienstleistungen werden immer wieder von innovativen Erneuerungen abgelöst und teilweise vollständig verdrängt. Integratoren, Systemhäuser, MSP`s und Reseller die bereits heute auf fortschrittliche Lösungen und Vertriebsmodelle setzen, werden es morgen einfacher haben gesundes, gutes Business zu betreiben und ihre Kunden langfristig zu binden und weiterzuentwickeln. In Zeiten disruptiver Innovationen begleiten wir als technologieführender Security-Hersteller unsere Partner auf dem Weg zu neuen Geschäftsmodellen und flexibel einsetzbaren, skalierbaren IT-Sicherheitslösungen.“

„Distributoren-Marktplätze sind ein wichtiger Wachstumsmotor für Partner, basierend auf der Größe, der Reichweite und der Einfachheit, mit einem größeren Kundenkreis Geschäfte zu machen", sagt Larry Walsh, CEO von The 2112 Group, einem auf den Channel fokussierten Forschungs- und Strategieunternehmen: „Mit dem neuen Marktplatz-Programm erweitert Check Point seine Marktabdeckung und Kapazität im Cyber-Sicherheitssegment. Dadurch positioniert sich Check Point so, dass die Partner reibungslos schlüsselfertige Lösungen erwerben können, welche die Kunden benötigen und nachfragen.“

Frank Rauch, Head of Worldwide Channel bei Check Point, fügte hinzu: „Da immer mehr Unternehmen Anwendungen, Daten, Rechenleistung und Sicherheit in die Cloud verlagern oder ihre eigenen privaten Cloud-Umgebungen schaffen, ist Check Point mit seinem Portfolio an Cloud-Lösungen sehr gut aufgestellt, um von diesem Schritt zu profitieren. Dieses neue Programm verstärkt unser Engagement, unseren Partnern dabei zu helfen, neue Geschäftsbereiche zu gewinnen und noch stärkere Beziehungen zu bestehenden Kunden aufzubauen. Wir planen, in den kommenden Monaten mit weiteren Marktplatz-Distributoren zusammenzuarbeiten, um das Programm zu erweitern.“

ArrowSphere, eine der ersten Lösungen im Distribution Marketplace Program, ist eine Plattform, welche die Beschaffung, Bereitstellung, Integration und Verwaltung von Cloud-Lösungen, Diensten und aggregierten Abrechnungen weltweit anbietet. Check Point wird einer der ersten Sicherheitspartner sein, der in ArrowSphere integriert wird, wodurch das Produktportfolio von Arrow an Wert gewinnt. So wird das Unternehmen in die Lage versetzt, Cloud-Umgebungen seiner Kunden zu sichern. Anfang September wird ArrowSphere eine umfassende Palette von Check Points CloudGuard-Cloud-Protection und SandBlast-Lösungen gleichzeitig in 14 europäischen Ländern auf den Markt bringen: Österreich, Belgien, Tschechien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Polen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien.

„Cyber-Angriffe nehmen weiterhin in rasantem Tempo zu und die Situation, mit der wir derzeit konfrontiert werden, hat viele Unternehmen und Organisationen weltweit gezwungen, zusätzliche Sicherheitsebenen zu implementieren“, sagt Eric Nowak, Präsident von Arrow's Enterprise Computing Solutions Business in EMEA: „Nach CloudGuard IaaS fügen wir der Plattform ArrowSphere nun weitere Check-Point-Sicherheitsprodukte hinzu, die unseren Channel-Kunden und Endkunden helfen, die Cloud einfach und sicher zu verwalten. Mit dem neuen Angebot bieten Arrow und Check Point den Cloud-Kunden und -Nutzern neue Möglichkeiten, ihr Geschäft zu differenzieren und die Komplexität der Cloud- und Digitaltransformation zu reduzieren.“

Der Ingram Micro Cloud Marketplace, powered by CloudBlue, ist ebenfalls Teil des Distribution Marketplace-Programms. Der Ingram Micro Cloud Marketplace wurde 2009 gegründet und ist eines der größten Cloud-Ökosysteme der Welt. Es hilft Channel-Partnern dabei, ihre Cloud-Services zu verwalten, häufiger nach dem Prinzip ‚as a Service‘ anzubieten und ihre Umsätze zu steigern. Die CloudGuard- und SandBlast-Lösungen von Check Point werden ab August auf dem Ingram Micro Cloud Marketplace in den USA, Kanada und den Niederlanden verfügbar sein. Weitere Lösungen folgen in den kommenden Monaten.

„Mit einem Mausklick können die Channel Partner von Check Point den Ingram Micro Cloud Marketplace nutzen, um die hohen Sicherheitsbedürfnisse ihrer Kunden sofort zu bedienen – und ihnen mit größerer Einfachheit und Qualität mehr als nur einen Service bieten zu können“, so Tim Fitzgerald, Vice President, Cloud Channel Sales, Americas, bei Ingram Micro.

"Für MSPs ist die Fähigkeit, Cloud-Services – insbesondere bei Sicherheitslösungen – schnell und effektiv in Echtzeit bereitzustellen und zu skalieren, entscheidend für das Kundenerlebnis“, sagt Eric Kohl, Vice President, Security, Ingram Micro: „Bei so vielen Unternehmen, deren Angestellte sowohl von zu Hause als auch in Büros operieren, steigt der Bedarf nach Cloud-basierten Sicherheitslösungen. Daher ist es ein guter Zeitpunkt für Check Point und die Vertriebspartner, um nun alle Vorteile zu nutzen, die Ingram Micro und der Cloud-Marktplatz zu bieten haben“, so Eric Kohl, Vice President Security, Ingram Micro.

Erfahren Sie hier weitere Einzelheiten über Check Points Partnerschaften.

Alle Berichte des Check Point Research Teams.

Alle Check Point Blogbeiträge lesen Sie hier.

Folgen Sie Check Point über:

Twitter, Facebook, Check Point Blog, YouTube und LinkedIn

Über Check Point Software Technologies Ltd.

Check Point Software Technologies Ltd. ist ein führender Anbieter von Cyber-Sicherheitslösungen für Unternehmen und Regierungen weltweit. Die Lösungen schützen Kunden vor Cyber-Angriffen der 5. Generation mit einer branchenführenden Fangrate von Malware, Ransomware und anderen gezielten Angriffen. Check Point bietet die mehrstufige Sicherheitsarchitektur ‚Infinity‘ Total Protection mit Gen V Advanced Threat Prevention, die alle Netzwerke, Clouds und mobilen Operationen eines Unternehmens, sowie die Geschäftsinformationen auf diesen Geräten, vor allen bekannten Angriffen schützt. Check Point liefert zudem das umfassendsten und intuitivsten Single Point of Control Management-System der Branche. Check Point schützt über 100 000 Unternehmen jeder Größe in der ganzen Welt.

Pressekontakt

Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG

Dr. Bastian Hallbauer-Beutler
Mark Geiger
Fabian Haid

Telefon: 089 747470580
E-Mail: bhallbauer@kafka-kommunikation.de
E-Mail: mgeiger@kafka-kommunikation.de
E-Mail: fhaid@kafka-kommunikation.de

Zurück