Netwrix-Umfrage: Die Nach­frage nach Aus­bildungs­ange­boten für IT-Personal hat sich nach der Pandemie ver­vier­facht

Die Netwrix-Umfrage zeigt, dass der Anteil der deutschen Organisationen, die Investitionen in die Ausbildung von IT-Personal planen, von 11% auf 43% gestiegen ist.

München, den 30. Juli 2020 - Netwrix, ein Anbieter von Cybersicherheit, der Datensicherheit einfach macht, vermeldet heute die Veröffentlichung des Berichts “Netwrix IT Trends 2020": Es zeigt sich eine veränderte Realität, die mit einer krisenbedingten Neuausrichtung der IT-Prioritäten von Organisationen für den Rest des Jahres einhergeht. Die Umfrage, die auf den Antworten von 937 internationalen IT-Fachleuten basiert, listet die drei wichtigsten IT-Prioritäten für die 105 befragten IT-Spezialisten aus Deutschland auf: Netzwerksicherheit (79%), Datensicherheit (64%) und Automatisierung manueller IT-Prozesse (57%). Die Ausbildung von IT-Personal verzeichnete den größten Anstieg von 11% vor der Pandemie auf mittlerweile 43%.

In der im Juni 2020 durchgeführten Online-Umfrage wurden die Befragten gebeten, bis zu fünf IT-Projekte für den Rest des Jahres zu benennen; sie konnten aus einer vordefinierten Liste auswählen oder ihre eigenen Projekte angeben. Die Liste bot ähnliche Optionen wie der erste Bericht über die IT-Trends 2020, der Ende 2019 veröffentlicht wurde, mit Ausnahme von zwei Optionen - "Netzwerksicherheit" und "unterstützende Cloud-Infrastruktur" - die hinzugefügt wurden, um die aktuellen Bedürfnissen besser abzubilden. Während die Datensicherheit in Deutschland im Vergleich zu Anfang 2020 einen Rang zurückgefallen ist, festigte die Automatisierung manueller IT-Prozesse ihren dritten Platz.

Weitere bemerkens­werte Ergeb­nisse der Studie

- Die Zahl der deutschen Organisationen, die die digitale Transformation als oberste Priorität betrachten, ist von 56% auf 25% gesunken.

- Nur 43% der deutschen Befragten planen, in das Bewusstsein der Mitarbeiter für Cybersicherheit zu investieren. Dieser Wert lag vor der Krise noch bei 78%.

- 29% der Organisationen in Deutschland betrachten den Ausbau ihrer Cloud-Infrastruktur als oberste Priorität.

- Die Bedeutung der Cloud-Migration ist leicht von 11% auf 27% angestiegen und liegt nun am unteren Ende der Top-10.

- Nur 27% der deutschen Befragten planen, sich auf den Datenschutz zu konzentrieren. Vor der Pandemie waren das noch 56%.

"Während Unternehmen nach dem Übergang zur Fernarbeit stärker von digitalen Prozessen abhängig geworden sind, scheinet nun bei vielen die Einsicht gereift zu sein, dass ihre IT-Abteilung nicht über ausreichende Mittel und Kenntnisse verfügen, um einen sicheren und unterbrechungsfreien Betrieb gewährleisten zu können; dies stellt ein echtes Sicherheitsrisiko dar. Um sensible Daten vor eskalierenden Cyber-Bedrohungen zu schützen, sollten Unternehmen ihren IT-Fachkräften benutzerfreundliche Tools zur Verfügung stellen. Diese helfen dabei, die dringlichsten Datensicherheitsaufgaben zu bewältigen, ohne wertvolle Zeit mit der Einarbeitung in unnötig komplexe Lösungen zu verlieren", so Jürgen Venhorst, Country Manager für die D/A/CH-Region bei Netwrix.

Über die Netwrix Corporation

Die Netwrix Corporation war der erste Anbieter einer Sichtbarkeits- und Governance-Plattform für hybride Cloud-Sicherheit. Mehr als 160.000 IT-Abteilungen weltweit verlassen sich auf Netwrix, wenn es darum geht, Insider-Bedrohungen in Gebäuden und in der Cloud zu erkennen, Compliance-Audits mit weniger Aufwand und Kosten durchzuführen und die Produktivität von IT-Sicherheits- und Operations-Teams zu steigern. Netwrix wurde 2006 gegründet und erhielt mehr als 100 Branchenauszeichnungen und wurde sowohl in die Inc. 5000- als auch in die Deloitte Technology Fast 500-Liste der am schnellsten wachsenden Unternehmen in den USA aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie unter www.netwrix.com

Pressekontakt

Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG

Telefon: 089 747470580
E-Mail: info@kafka-kommunikation.de

Zurück