News

Fidelis Cybersecurity verbessert sein Partnerprogramm und gibt die Ernennung eines Global VP für die Erschließung neuer Märkte bekannt

Zu den Neuerungen des Fidelis-Partnerprogramms gehören Vertriebsprogramme mit Margensicherung für registrierte Partner und innovative Marketingprogramme mit Initiativen zur Unterstützung und Umsatzsteigerung für neue und bestehende Partner.

Bethesda, Md., 24. Juni 2019 – Der Fachkräftemangel in der Cybersicherheitsbranche nimmt weiterhin zu. Allerdings bietet diese Situation den Distributoren und Wiederverkäufern die Möglichkeit, ihre Kunden mit dem erforderlichen Fachwissen zur Auswahl und Implementierung neuer Lösungen zu unterstützen. Fidelis Cybersecurity, ein führender Anbieter von Lösungen für die Erkennung, Suche und Abwehr von Bedrohungen, gab heute umfassende Änderungen an seinem Partnerprogramm bekannt, die den Channel-Partnern bei dieser Aufgabe helfen sollen. Dank der Verbesserungen des Fidelis-Partnerprogramms können die Partner wichtige Cybersicherheitsprobleme ihrer Kunden effektiver beheben, bestehende Partnerbeziehungen vertiefen und die Erschließung neuer Märkte vorantreiben, zum Beispiel im Benelux-Raum, den nordischen Ländern und Lateinamerika.

Mit dem Fidelis-Partnerprogramm können Partner den Mehrwert, die Margen und den Umsatz deutlich steigern, wenn sie ihren Kunden Fidelis-Lösungen anbieten. Das Programm umfasst jetzt drei Stufen: Autorisiert, Premier und Elite. Sie bieten Margensicherung für strategische Partner und Priorisierung bei der Registrierung von Geschäftsabschlüssen. Auf der neuen Elite-Stufe werden zudem besonders erfolgreiche und engagierte Partner mit höheren Margen belohnt.

Fidelis-Partner profitieren von den folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf zahlreiche Ressourcen im Fidelis-Partnerportal, zum Beispiel technische Dokumentation und Vertriebsmaterialien, Supporttools und On-Demand-Schulungen zu Lösungen
  • Umfassendes Schulungsprogramm, einschließlich Onlinekursen, Selbststudium und Präsenzveranstaltungen von Experten, sowie Zertifikaten nach Abschluss der Schulung
  • Individueller Support vom branchenführenden Fidelis-Vertriebsteam, das Schulungen und Services zur Unterstützung von Projekten koordiniert und organisiert
  • Werbekostenzuschüsse für die Leadgenerierung und andere Marketingaktivitäten, wie CISO-Dinner, Roadshows, Webinare und Onlinekampagnen
  • Nur Nordamerika: Zuschüsse für die Zusammenarbeit entsprechend der Partnerstufe und der Gesamtsumme der Geschäftsabschlüsse

„Einige der besten Köpfe der Cybersicherheitsbranche entwickeln und unterstützen unsere Produkte und Services für unsere Kunden. Diese Experten haben schon an Sicherheitsmaßnahmen für die wichtigsten Netzwerke weltweit gearbeitet. Durch die Überarbeitung unseres Partnerprogramms können wir die Infrastruktur besser fördern und unterstützen, auf die sich Unternehmen bei Support und Wissenstransfer verlassen. Wir möchten unsere Partner bestmöglich schulen, damit unsere Kunden optimal betreut werden, wenn sie sich auf dem zunehmend komplexen Cybersicherheitsmarkt umsehen“, erklärt Nick Lantuh, CEO bei Fidelis Cybersecurity.

„Aktuell ist die Cybersicherheitsbranche unübersichtlich, überlaufen und vielschichtig. Daher fällt es Unternehmen schwer, den Überblick zu behalten und die relevanten Tools auszuwählen, die ihren Anforderungen auch tatsächlich entsprechen“, sagt Alex Whitworth, Sales Director bei Carahsoft. „Wir sind stolz darauf, dass wir uns auf dem Markt gut auskennen, sodass wir unsere Kunden optimal beraten können. Wir stellen Technologien bereit, mit denen sie ihr Sicherheitsprofil deutlich verbessern und die wichtigsten Ressourcen schützen können. Das Support- und Schulungsangebot sowie die Flexibilität von Fidelis sind einzigartig. Aus diesem Grund ist uns die Partnerschaft sehr wichtig.“

Fidelis unterstreicht sein stärkeres Engagement auch durch die Ernennung von Eddie DeWolfe zum Vice President of Global Channels and Alliances.

„Eddie DeWolfe hat bereits sehr erfolgreich internationale Channel-Teams in der Cybersicherheitsbranche geleitet und entsprechende Strategien umgesetzt. In einigen Fällen hat er eine Umsatzsteigerung um das Zehnfache erzielt“, berichtet Lantuh. „Wir freuen uns sehr, dass er diese Rolle übernommen hat und uns helfen wird, wichtige Partner zu gewinnen, innovative Programme zu entwickeln und die Partnerunterstützung auszuweiten, um unsere Lösungen für die Erkennung, Suche und Abwehr von Bedrohungen sowie DLP-Analysen und Täuschungstechniken im Channel besser zu vermarkten.“

„Wir haben das Fidelis-Partnerprogramm weiterentwickelt, um die Erwartungen der Channel-Unternehmen zu erfüllen oder sogar zu übertreffen. Wir bieten mehr Vorteile und bessere Interaktionsmöglichkeiten, um die Beziehungen zu unseren Partnern zu vertiefen“, fügt DeWolfe hinzu. „Außerdem werden wir weiter strategische Allianzen mit zusätzlichen Angeboten eingehen, um unseren Partnern und ihren Kunden einen außergewöhnlichen Mehrwert zu bieten.“

Vertriebsorganisationen können sich für die Aufnahme in das Fidelis-Partnerprogramm bewerben. Interessenten müssen nur ihr Unternehmen online registrieren, einen Gesprächstermin mit dem jeweiligen Partnermanager vereinbaren, die Partnerstufe auswählen und die Onlineschulungen und entsprechenden Zertifikate erwerben. Alle Informationen sind unter https://www.fidelissecurity.com/partners verfügbar.

Über Fidelis Cybersecurity

Die Fidelis Elevate™-Plattform führt eine bidirektionale Analyse des Netzwerkverkehrs in der Cloud und unternehmensinternen Netzwerkverkehren durch und verwendet dazu E-Mail-, Web-, EDR- und automatisierte Täuschungstools. Sie erfasst detaillierte Metadaten und Informationen, mit denen Analysen in Echtzeit und rückblickend durchgeführt werden können. Auf diese Weise können Sicherheitsteams effektiv nach Bedrohungen in den Unternehmensumgebungen suchen. Die Lösungen von Fidelis sind als eigenständige Produkte, integrierte Plattform oder stets erreichbarer MDR-Service (Managed Detection and Response) verfügbar und ergänzen vorhandene Sicherheitsmaßnahmen und Incident-Response-Strategien.

Pressekontakt

Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG

Dr. Bastian Hallbauer-Beutler

Telefon: +49 89 747470580
E-Mail: bhallbauer@kafka-kommunikation.de

Go back